Update #43

Ein neuer Freitag, ein neues Update!
 
Nun sind es bereits zwei Wochen her, seit ich das letzte Update versendet habe. Am Freitag vor einer Woche hatte ich einiges zu erledigen, so dass ich leider nicht dazu kam das Update zu verfassen.
Aber dies bedeutet auch, dass mein Business zur Zeit gut läuft. 
Bis Ende März bin ich mit Kundenaufträgen ausgebucht und auch für die Zeit danach zeichnen sich bereits wieder Projekte ab.
Doch nun zu meinen Überlegungen und den daraus resultierten Veränderungen in den letzten zwei Wochen.

Fokus

Wie Ende 2017 beschlossen, möchte ich mich zur Zeit mehrheitlich auf den Bereich UX/UI Design konzentrieren.
Ein grosser Schritt in diese Richtung habe ich mit meinem 60%-Pensum bei bexio als UX Designer bereits gemacht. Dies liess aber die Frage offen, was ich mit meinen restlichen 40% anstellen möchte. Soll ich mich auch hier auf Design beschränken oder doch eher Softwareentwicklungsprojekte anstreben? Wie viel Zeit möchte ich mit Kundenprojekten verbringen und wie viel mit eigenen Projekten wie Wellfunded?

Im Jahr 2017 habe ich ganz unterschiedliche Projekte angenommen, damit zumindest ein wenig Geld fliesst und ich einige Referenzen aufbauen kann. Dies ist mit meiner nun sehr eingeschränkt zur Verfügung stehenden Zeit nicht mehr die richtige Taktik. Ich muss meinen potenziellen Kunden auch in einer sehr kurzen Zeit einen möglichst grossen Nutzen bringen können.

Das heisst für mich, dass die Dienstleistung "Spezialisierte Software" wegfällt, weil es zeitlich schlicht nicht möglich ist grosse, langfristige Entwicklungsprojekte zu stemmen.
Auch die Dienstleistung "Single Page Redesign" werde ich nicht mehr anbieten. Erstens ist es nicht das, was ich auf lange Sicht gerne machen würde und zweitens scheint auch die Nachfrage nicht wirklich da zu sein.

Somit bleibt noch der "Design Sprint" übrig.
Dies möchte ich nun zu meinem Hauptfokus aufbauen. Ich bin davon überzeugt, dass dieses Vorgehen – richtig angewendet – dem Kunden einen extrem hohen Mehrwert bringen kann. Ausserdem ist dies das Themengebiet (Design Thinking, User Experience Design, etc.), welches mich am meisten interessiert und wofür mein Berufsherz schlägt. Und weil es jeweils zeitlich begrenzt ist, lässt es sich sehr gut mit meiner Festanstellung kombinieren.

Wie ich genau vorgehen werde, um mich in diesem Bereich bekannt zu machen und einzunisten, weiss ich noch nicht abschliessend. Erste Schritte habe ich schon unternommen, in dem ich die beiden Domains www.designsprintcoach.ch und www.designsprintmoderator.ch gekauft, sowie die beiden anderen Dienstleistungen von meiner Webseite gestrichen habe.
Du wirst aber sicher über diesen Newsletter auf dem Laufenden bleiben ;)

Wie es mit meinen selbst initiierten Projekten weitergeht, ist ein Thema für ein kommendes Update.

Danke für's Lesen.
Und jetzt ab ins Wochenende!
Beni
Blog | Twitter | Xing | LinkedIn
Copyright © 2018 Beni Gartenmann Design & Development GmbH
Du erhältst diese Email, weil du dich auf meiner Website dafür eingetragen hast.
Ältere Updates lesen

Kontaktadresse:
Beni Gartenmann Design & Development GmbH
Rebenstrasse 5
Dickbuch 8354
Switzerland

Add us to your address book


Du möchtest diese Newsletter nicht mehr erhalten?
Du kannst dich von der Liste austragen.

Email Marketing Powered by Mailchimp