Update #40

Ein neuer Freitag, ein neues Update!
 
Am 2. Januar begann ich meine neue Teilzeit-Stelle als UX Designer bei bexio. Um mich gut einzuarbeiten, fuhr ich diese Woche alle 4 Tage nach Rapperswil.
Eigentlich wollte ich in diesem Update einen etwas weniger zahlenlastigen Jahresrückblick schreiben, doch fand ich die nötige Zeit und Ruhe dafür nicht. Vielleicht klappt es nächste Woche.

Start bei bexio

Ich verbrachte bereits im Dezember zwei Tage im bexio-Office um mein Arbeitsgerät einzurichten und bereits eine erste Einführung in die Firma und die anstehenden Arbeiten zu erhalten. Deshalb musste ich mich nun am Dienstag nicht mehr gross mit administrativen Arbeiten auseinandersetzen, sondern konnte mich gleich in meinen Arbeitsbereich einarbeiten.
Dazu gehörte erst einmal mich mit der bexio-Software vertraut zu machen und die Stärken und Schwächen zu verstehen.
Dies beschäftigte mich auch noch am Mittwoch, doch schon am Donnerstag konnte ich bereits die ersten Screens und Abläufe skizzieren für den Bereich, für welchen ich hauptsächlich zuständig sein werde.
Es ist spannend in einer Firma zu arbeiten, in welcher Design einen festen Stellenwert hat und wir nun in einem Zweier-Team die Software auf UX-Ebene weiter vorantreiben dürfen.
Ich freue mich mit bexio einen flexiblen Arbeitgeber gefunden zu haben, welcher es mir erlaubt nebenher weiterhin Kundenprojekte abzuwickeln und dafür auch mal ein paar Wochen am Stück zur Verfügung zu haben.

Auftragslage zu Jahresbeginn

Die letzten zwei Monate im 2017 waren für mich auftragsmässig sehr schwierig, obwohl ich in den letzten eineinhalb Wochen noch ein tolles Projekt realisieren durfte.
Auch für die kommenden Monate habe ich noch keine Zusage für ein konkretes Projekt, allerdings haben sich schon einige interessante Möglichkeiten angekündigt.
So werde ich mich in den nächsten Tagen mit verschiedenen Leuten treffen, um über eine Zusammenarbeit zu sprechen.
Dabei geht es um zwei Web-Agenturen, welche an Design-Unterstützung interessiert sind, die Umsetzung der expoon.-Plattform und ein neu gegründetes Hilfswerk.
Ich bin gespannt, wie diese Gespräche verlaufen und ob sich daraus die ersten Projekte fürs Jahr 2018 ergeben.

Danke für's Lesen.
Und jetzt ab ins Wochenende!
Beni
Blog | Twitter | Xing | LinkedIn
Copyright © 2018 Beni Gartenmann Design & Development GmbH
Du erhältst diese Email, weil du dich auf meiner Website dafür eingetragen hast.
Ältere Updates lesen

Kontaktadresse:
Beni Gartenmann Design & Development GmbH
Rebenstrasse 5
Dickbuch 8354
Switzerland

Add us to your address book


Du möchtest diese Newsletter nicht mehr erhalten?
Du kannst dich von der Liste austragen.

Email Marketing Powered by Mailchimp