Update #33

Ein neuer Freitag, ein neues Update!
 
Diese Woche habe ich mich weiter um die Entwicklung der Webseite für Gabriella und ihrem Styling-Business "by Lella" gekümmert und gute Fortschritte gemacht. Daneben habe ich weitere Überlegungen zu zukünftigen Projekten und Aufträgen gemacht. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch mein eigenes Projekt Wellfunded.

Wellfunded - Auswertung der Umfrage

Um herauszufinden, welche der angedachten Funktionen der Software für Hilfswerke und andere Non-Profit-Organisationen in der Schweiz wirklich wichtig sind, habe ich Ende Sommer eine kurze Umfrage zusammengestellt.
Die Umfrage lief von Ende August bis Anfangs November und in dieser Zeit haben von 177 angefragten Organisationen 34 daran teilgenommen. Dies sind ungefähr 19.2%, was für eine solche Umfrage ein sehr guter Wert ist.

Diese Daten habe ich dann mit einer eigenen Einschätzung des technischen Aufwandes in einer Matrix-Darstellung gegenübergestellt. Die Matrix ist in vier Bereiche eingeteilt, mithilfe derer gut ersichtlich ist, welche Funktionen in einer ersten Version, einem sogenannten MVP (Minimum Viable Product), umzusetzen sind. In der unten dargestellten Grafik sind das die grün markierten Funktionen. Die orangen Funktionen sind für die teilnehmenden Organisationen zwar auch wichtig, sind aber mit einem sehr hohen Aufwand verbunden, weshalb diese in der allerersten Version voraussichtlich nicht vorkommen werden. Die roten Funktionen lohnen sich aufgrund der Werte aus der Umfrage und den technischen Aufwänden nicht umzusetzen.



Aus dieser Umfrage haben sich nun fünf Hauptfunktionen für das Frontend (das, was die Spender sehen) und vier Hauptfunktionen für die Administrationsoberfläche ergeben.
Als Nächstes werde ich nun alle Funktionalitäten und Abläufe detaillierter ausarbeiten, worauf ich anschliessend das visuelle Erscheinungsbild definieren sowie die Entwicklung starten kann.

Weitere Schritte für neue Projekte und Aufträge

Nachdem ich letzte Woche als erste Massnahme bereits meinen Lebenslauf angepasst hatte, habe ich diese Woche ein paar Umstellungen an meiner Webseite vorgenommen.
Bis jetzt hatte ich auf der Startseite meine drei Dienstleistungsprodukte angepriesen, sowie meine Grundsätze als Designer/Developer vorgestellt. Meine Freelancer-Seite war jedoch nur direkt über die Google AdWords Kampagne oder über einen einsamen Link von der Seite "Spezialisierte Software" zu erreichen. Ich habe die Seite ein wenig angepasst, um meine Fähigkeiten als UX/UI-Designer und Frontend-Developer hervorzuheben. Ausserdem kann man nun auch den aktualisierten Lebenslauf herunterladen und ich habe eine neue Case Study zu Wellfunded verfasst. Neu liste ich hier ebenfalls meine Grundsätze als Designer/Developer auf.
Dies waren nur ein paar schnelle Umstellungen und Anpassungen, um meinem Ziel, Projekte als UX/UI-Design-Freelancer zu bekommen, ein wenig näher zu kommen.
Vermutlich werde ich im nächsten Jahr grössere Umstellungen, vielleicht sogar eine neue Webseite, umsetzen, einige Ideen habe ich bereits.
Mittlerweile könnte ich mir auch vorstellen eine längerfristige Teilzeit-Verpflichtung, wenn nötig auch in Festanstellung, einzugehen. Dies würde mir ermöglichen weitere Erfahrung als UX/UI-Designer in einem professionellen Umfeld zu sammeln, daneben aber doch noch ein wenig Zeit für eigene Projekte oder kleinere Kundenprojekte zur Verfügung zu haben.
Ich werde sehen, was die Zeit bringt und in welche Richtung mich mein weiterer Weg führt.
Zum Schluss noch ein Datum zum Vormerken, für alle Web-Entwickler oder Interessierte:
Am Montag, 27. November findet um 18:30 der nächste WintiWebDev-Talk statt.
Ich werde dabei einen 10-minütigen Kurzvortrag zum Thema "Konsistente UIs mit Tailwind CSS - Ein Einblick in Utility-First CSS" halten!
Alle Detail-Informationen: https://www.meetup.com/de-DE/WintiWebDev-Talks/events/242948327/
Danke für's Lesen.
Und jetzt ab ins Wochenende!
Beni
Blog | Twitter | Xing | LinkedIn
Copyright © 2017 Beni Gartenmann Design & Development GmbH
Du erhältst diese Email, weil du dich auf meiner Website dafür eingetragen hast.
Ältere Updates lesen

Kontaktadresse:
Beni Gartenmann Design & Development GmbH
Rebenstrasse 5
Dickbuch 8354
Switzerland

Add us to your address book


Du möchtest diese Newsletter nicht mehr erhalten?
Du kannst dich von der Liste austragen.

Email Marketing Powered by Mailchimp