Update #28

Ein neuer Freitag, ein neues Update!
 
Es war wieder einmal eine abwechslungsreiche Woche. Ich durfte für die Entwicklung der Messe-Plattform expoon. eine Offerte erstellen, für ein anderes grösseres Projekt als UI/UX-Designer durfte ich mich ebenfalls bewerben. Weiter beschäftigte mich der Abschluss des letzte Woche erwähnten Produktelogos. Bei meinem aktuellen Projekt war ich mit der technischen Beratung betreffend CRM sowie der Weiterentwicklung der Webseite beschäftigt.
 

Messe-Plattform expoon.ch

Ende August habe ich für die Messe-Plattform expoon.ch drei Prototypen in die bestehende Webseite einbauen dürfen, wie ich in Update #22 bereits berichtet hatte.
Nun soll es einige Schritte weitergehen und die eigentliche Plattform entwickelt werden. Ich konnte dafür eine Offerte auf Basis von WordPress und WooCommerce erstellen und einreichen. Der ursprüngliche Zeitplan sah vor Ende Oktober mit dem Projekt zu beginnen, dies hat sich aber noch auf unbestimmte Zeit nach hinten verschoben. Eine Umsetzung könnte nach aktueller Informationslage Ende November möglich sein. Mein aktuelles Projekt sollte bis Mitte November abgeschlossen sein, weshalb eine Umsetzung in der zweiten Novemberhälfte auch für mich passen würde.

Austausch

Am Montag habe ich mich mit Matthias zum Mittagessen getroffen. Er hat sich ebenfalls vor etwa einem Jahr selbstständig gemacht und ich durfte ihn während einem Zivildiensteinsatz im letzten Jahr kennenlernen. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und schauen, dass wir uns auch jetzt immer wieder mal treffen.
Natürlich ist auch der geschäftliche Austausch immer wieder sehr wertvoll. Wir haben darüber geredet, mit was für Erwartungen wir gestartet sind, was sich davon erfüllt hat, wo wir unsere Angehensweise anpassen mussten und wo wir die grössten Herausforderungen haben.
Matthias und sein Geschäftspartner mussten lernen, dass sie doch einige Regeln für die Zusammenarbeit benötigen, auch wenn sie schon jahrelange Freunde sind. Im Gegenzug können sie Entscheidungen, Erfolge und Misserfolge miteinander teilen und über dieses und jenes fachsimpeln. Dieser Aspekt fehlt bei mir viel mehr, da ich die meiste Zeit alleine zuhause arbeite und zwischendurch vermisse ich es schon, ein Team um mich zu haben.
Dafür kann ich ganz für mich alleine entscheiden, wie wann und an was ich arbeiten möchte, einzig meinen Kunden gegenüber muss ich Rechenschaft ablegen.
Schlussendlich wird jede "Arbeitsform", ob angestellt, als Ein-Mann-Bude oder mit Geschäftspartnern zusammen Vor- und Nachteile haben und man muss sich einfach dementsprechend einrichten.
Ich freue mich bereits jetzt auf weitere Treffen mit ihm oder anderen, die sich mit mir austauschen möchten. 
Danke für's Lesen.
Und jetzt ab ins Wochenende!
Beni
Blog | Twitter | Xing | LinkedIn
Copyright © 2017 Beni Gartenmann Design & Development GmbH
Du erhältst diese Email, weil du dich auf meiner Website dafür eingetragen hast.
Ältere Updates lesen

Kontaktadresse:
Beni Gartenmann Design & Development GmbH
Rebenstrasse 5
Dickbuch 8354
Switzerland

Add us to your address book


Du möchtest diese Newsletter nicht mehr erhalten?
Du kannst dich von der Liste austragen.

Email Marketing Powered by Mailchimp